PTA-WEITERQUALIFIZIERUNG "ZYTOSTATIKA"

Bereits über 1.700 Pharmazeutisch-technische Assistenten haben die Chance zur Qualifizierung in den letzten Jahren bewusst wahrgenommen, um ihre persönlichen Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Herstellung applikationsfertiger Zytostatikalösungen gezielt weiterzuentwickeln.

Die „PTA-Weiterqualifizierung Zytostatika“ hat einen hohen Praxisanteil und findet in Seminargruppen mit bis zu 24 Teilnehmern statt. Im praktischen Teil wird in Kleingruppen mit 6 Personen gearbeitet.

Unsere mit modernster Tagungstechnik ausgestatteten Räume (inkl. Reinraum mit Zytostatika-Werkbank) sind die Garantie für den maximalen Lernerfolg der Teilnehmer.

Die vom Institut für Angewandte Gesundheitswissenschaften (IFAHS) veranstalteten Seminare werden in zwei Blöcken von der ConEvent GmbH organisatorisch begleitet.

Nach Abschluss der Blöcke A und B ist der Erwerb der Zusatzbezeichnung „PTA Onkologie DGOP“ im Rahmen einer mündlichen Prüfung möglich. Diese erfolgt auf Basis einer vom Prüfling vorbereiteten Präsentation mit anschließendem kollegialen Gespräch

Infoflyer PTA-Weiterqualifizierung "Zytostatika"

Download

 

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und die Termine
der PTA-Weiterqualifizierung "Zytostatika" finden Sie auf der Terminübersicht.

Zur Terminübersicht